Was ist das Arbeitsrecht?

Bei dem Arbeitsrecht, wie es beim Rechtsanwalt Dr. Manfred Laumann vertreten wird, handelt es sich um alle Gesetze, Regelungen und Normen, welche auf die abhängige Erwerbstätigkeit zutreffen. Grundsätzlich kann das Recht der Arbeit in mehrere Teilbereiche aufgeteilt werden, da sich dieses aus vielen verschiedenen Gesetzen zusammensetzt. Es wird allerdings hauptsächlich zwischen dem Individualarbeitsrecht und dem Kollektivarbeitsrecht unterschieden. Das Individualarbeitsrecht umfasst alle Gesetze und Verordnungen, welche auf das Verhältnis zwischen dem Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber eingehen. Das Kollektivarbeitsrecht hingegen ist weitaus komplexer und geht auf alle Rechte und Gesetze ein, welche auf das Verhältnis zwischen den Gewerkschaften, Personalräten, Betriebsräten Arbeitsrechtlichen Kommissionen, Arbeitgeberverbänden sowie den Arbeitgebern zutreffen. Seit einigen Jahrhunderten schon ist das Recht der Arbeit existent und wurde seitdem immer wieder angepasst. Es sorgt für einen geordneten und strukturierten Ablauf zwischen Tätigkeiten und Individuen, welche an der Arbeit beteiligt sind. Außerdem tritt es im Falle von Gesetzesverstößen in Kraft und sorgt für ein faires Verfahren der Beteiligten. 

Wie kann das Arbeitsrecht geltend gemacht werden?

Das Arbeitsrecht kann erst durch  einen festen Arbeitsvertrag, welcher durch das Eingehen eines Arbeitsverhältnisses zustande kommt, geltend gemacht werden. Damit bildet der Eingang eines Arbeitsverhältnisses den Ausgangspunkt für das Recht. Der Arbeitsvertrag wiederum ist ein komplexes System von Gesetzen verwickelt. Dadurch setzt sich das Recht der Arbeit aus vielen verschiedenen Quellen, wie Tarifverträgen, Dienstvereinbarungen, nationalen Gesetzen, EU-Gesetzen und Verordnungen sowie der Rechtsprechung europäischer und nationaler Gerichte zusammen. Wird das Recht der Arbeit geltend gemacht, so müssen alle unterschiedlichen Gesetze und Verordnungen der verschiedenen Quellen in Betracht gezogen werden. Typischerweise unterliegt jeder Arbeitnehmer allerdings den Weisungen des Arbeitgebers über die Zeit, den Ort, die Dauer, den Inhalt sowie die Durchführung der Arbeit, sofern sich diese Weisungen mit dem Recht der Arbeit vereinbaren lassen.   

Woraus setzt sich das Arbeitsrecht zusammen?

Das Kollektivarbeitsrecht bildet den größten und wichtigsten Part des Rechts der Arbeit. Darunter ist das Recht der arbeitsrechtlichen Koalitionen, das Mitbestimmungsrecht in Unternehmen und Betrieben, das Arbeitskampfrecht sowie das Tarifvertragsrecht zu verstehen. Unter dem Arbeitskampfrecht wird dabei im speziellen das Recht der Arbeitnehmer auf Streiks und Aussperrungen gesehen, welches vorsieht, dass alle Arbeitnehmer unter bestimmte Voraussetzungen zusammen mit den Gewerkschaften streiken dürfen. Das Mitbestimmungsrecht in Unternehmen und Betrieben sieht vor, dass Arbeitnehmer zu einem bestimmten Teil zu Entscheidungen in Unternehmen und Betrieben beitragen dürfen, wobei hier ein Unterschied zwischen Unternehmen und privaten Betrieben vorliegt. In Unternehmen findet die Mitbestimmung dabei in Form des Aufsichtsrates statt, in welchen sich Vertretungen der Arbeitnehmer befinden. Bei privaten Betrieben entscheiden Betriebsräte, welche anonym von den Arbeitnehmern gewählt werden, bei wichtigen Fragen mit. Das Tarifvertragsrecht geht auf alle gesetzlichen Rahmenbedingungen ein, welche bei Tarifverhandlungen eingehalten werden müssen.

über mich

Des Rechts kleiner Helfer

Ein Rechtsstreit ist nichts was man gerne vor sich hat, aber leider lässt er sich in manchen Fällen nicht vermeiden. Durch verschiedenen Ereignisse in meinem Leben, musste ich mich schon öfters über die aktuellen Rechtslagen sachkundig machen und möchte diese Erfahrungen mit euch teilen, damit Ihr nicht dieselben Fehler macht, die ich gemacht habe. Man sollte sich immer im Klaren sein, das ein Prozess jeglicher Art auch immer eine gewisse psychische Belastung mit sich bring. Ein Grund mehr besonders gründlich bei der Wahl des Anwalts zu sein, denn wenn man als Mandant seinem Anwalt oder der Anwältin nicht zu 100% vertraut, dann sinkt die Chance auf Erfolg. Hier in meinem Blog helfe ich euch so gut ich kann bei Fragen zu allen Rechtsgebieten, worauf Ihr achten solltet wenn es vor Gericht geht und auch worauf man bei der Wahl des Anwalts achten solltet.

Schlagwörter

Suche

Archiv